Utility

US

Contact Menu

User account menu

Cart Flyout

BLK Showroom

Leica BLK2FLY and BLK ARC in front of a black and white building

Lernen Sie den Leica BLK2FLY und den Leica BLK ARC kennen

|
03/20/2022

BLK2FLY

Interview mit dem BLK2FLY-Produktmanager Pascal Strupler

Wie kann man den BLK2FLY steuern?

Der BLK2FLY ist ganz einfach zu bedienen und setzt auf eine App-basierte Steuerung. Sie klappen das Gerät aus, drücken den Einschaltknopf und steuern alles aus der Ferne über die BLK2FLY Live-App, die sich über WLAN und LTE verbindet. Sie können Ihre Projekte in der App planen, der BLK2FLY fliegt autonom, scannt und erfüllt seine Mission. Auch steht eine 2D- oder 3D-Ansicht all dessen zur Verfügung, was der BLK2FLY in der Luft erfasst. So können Sie die Flugroute des BLK2FLY in Echtzeit überwachen oder ändern. Bei Bedarf oder auf Wunsch kann man das Gerät manuell mit virtuellen Joysticks steuern - eine wichtige Sicherheitsfunktion, mit der Sie immer die Kontrolle behalten.          

Welche Funktionen bietet die BLK2FLY Live App?

Die BLK2FLY Live App überwacht den Flug und die Datenerfassung und stützt sich dabei auf direkte Eingaben via Touch-Funktion, mit denen man den BLK2FLY in der Luft steuern kann. Zu den weiteren Funktionen gehören Schwenken, um die Blickrichtung zu ändern, Auf- und Zuziehen zum Zoomen und Doppeltippen auf das Live-Bild, während der BLK2FLY seinen Blickwinkel entsprechend anpasst. Sie können den BLK2FLY ganz einfach zum Scannen eines neuen Bereichs dirigieren, indem Sie den Bereich über ein Punktesystem direkt in der 3D-Ansicht der App auf Ihrem Tablet auswählen. Der BLK2FLY erstellt dann seine Flugroute, um dieses Gebiet schnell und sicher zu scannen.    

Wie kann man sehen, was man mit dem BLK2FLY aufgenommen hat?

Der BLK2FLY bietet ein umfassendes visuelles Feedback. Mit der BLK2FLY Live App können Sie den Flug durch Live-Panorama-Videos verfolgen, die vom 5-Kamera-System zurückgestreamt werden, oder Sie können eine Live-3D-Ansicht der Umgebung erhalten, die Sie erfassen. Sobald der Scan abgeschlossen ist, können die vom BLK2FLY erfassten Daten auf HxDR hochgeladen werden, so dass Sie Ihre Daten in der Cloud anzeigen, teilen und speichern können.    

Wie erstellt man eine Scan-Mission für den BLK2FLY?

Wählen Sie den Bereich direkt auf der Panorama-Live-Ansicht der gewünschten Bereiche/Objekte, die Sie scannen möchten, und der BLK2FLY plant eine optimale Flugroute, die alle Hindernisse auf dem Weg vermeidet.  

Wie erfasst der BLK2FLY zuverlässige Scans in der Luft?

Während des gesamten Scanvorgangs passt sich der BLK2FLY an das zu scannende Objekt an. Der BLK2FLY hält einen idealen Scan-Abstand zu seinen Objekten ein. So sorgt er für eine gleichmäßige Punktdichte, Auflösung und feine Details innerhalb des Scans. Auf diese Weise liefert der BLK2FLY einen gleichmäßig sauberen Scan und eliminiert gleichzeitig Scanschatten. Zusaätzlich bietet der BLK2FLY eine Echtzeit-3D-Ansicht der gescannten Umgebung, so dass Sie auf Vollständigkeit überprüfen und Anpassungen vornehmen können, während der Scanauftrag noch läuft.     

Benötigt man eine Zertifizierung oder eine spezielle Ausbildung, um den BLK2FLY zu bedienen?

Der BLK2FLY ist so konzipiert, dass er für jedermann einfach, sicher und leicht zu bedienen ist und so für reibungslose und stressfreie Arbeitsabläufe sorgt. Es ist keine spezielle Ausbildung erforderlich, und jeder kann ihn ohne vorherige Flugerfahrung bedienen. Allerdings ist eine UAV-Pilotenlizenz erforderlich, und man muss sich über die lokalen oder nationalen Flugvorschriften informieren.     

Was schützt den BLK2FLY vor Schäden bei Scan-Missionen?

Der BLK2FLY verfügt über eine vollständige sphärische Hindernisvermeidung und eine autonome Flugwegplanung, die durch unsere GrandSLAM-Technologie unterstützt wird. Die Kombination von LiDAR SLAM, Kameras, GNSS und zusätzlichen Daten von Radarmodulen, die im BLK2FLY integriert sind, ermöglicht einen einfachen und sicheren Flug. Der BLK2FLY berechnet seine Flug- und Scanpfade selbst, und das integrierte GrandSLAM ermöglicht es, Hindernissen auf dem Weg auszuweichen und auf dem kürzesten Weg zum Startpunkt zurückzukehren. Wir haben auch GNSS für die absolute Georeferenzierung der Daten integriert, die den Standort des Geräts identifiziert und dann die sicherste und effizienteste Route für den Scanvorgang berechnet und optimiert, während der richtige Abstand zum gewünschten Scanobjekt eingehalten wird.      

Wie lange hält die Batterie des BLK2FLY in der Luft?

Der Akku des BLK2FLY hat in der Luft eine Laufzeit von etwa 13 Minuten. Der BLK2FLY verfügt über ein Hot-Swap-Akkusystem und schlägt bei niedrigem Akkustand vor, die Rückkehr zum Startpunkt einzuleiten und die Scan-Mission fortzusetzen, sobald er einen neuen Akku hat. Auch wenn das iPad die Verbindung sowohl für WLAN als auch für LTE verliert, kehrt der BLK2FLY automatisch zum Startpunkt zurück.    

Was ist mit den Anforderungen der Luftfahrt?

BLK2FLY unterstützt alle behördlichen Anforderungen in der Luftfahrt, wie z.B. Remote ID in den USA und Europa, und informiert den Betreiber über lokale Luftraumverletzungen.

Wie kann man den BLK2FLY aufbewahren/mitnehmen?

In seiner einfachen und faltbaren Form ist der BLK2FLY der kleinste fliegende Laserscanner auf dem Markt. Er wiegt nur 2,6 kg, und Sie können ihn leicht zusammenfalten und in einem Koffer in ein Gepäckfach eines Flugzeugs transportieren.  


BLK ARC

Interview mit BLK ARC Senior Product Engineer Valentina Albano

Wofür steht das Wort "ARC" in BLK ARC?

ARC ist die Abkürzung für Autonomous Reality Capture. Der BLK ARC ermöglicht ein neues Maß an Autonomie und hilft, zusätzliche Arbeit zu vermeiden und die Effizienz zu steigern. Er macht menschliches Eingreifen überflüssig, wenn gefährliche oder schwer zugängliche Bereiche gescannt werden, z. B. bei Standortinspektionen an riskanten Orten wie Bergwerken oder Kraftwerken oder bei der schnellen Dokumentation nach Umweltkatastrophen. Ebenso BLK ARC hilft bei häufigen Vor-Ort-Kontrollen, indem derselbe Datenerfassungsprozess über einen bestimmten Zeitraum wiederholt wird, um den Ist-Zustand effizient zu überprüfen. Dies sind nur einige der möglichen Szenarien und Anwendungen des BLK ARC.        

Welche Verbesserungen erreicht man mit dem BLK ARC vor Ort?

Mit dem BLK ARC-Laserscanning-Modul kann man nicht nur menschliche Eingriffe minimieren oder abschaffen, sondern auch die Sicherheit der Arbeiter durch den Fernbetrieb gewährleisten. Sie können statische und mobile Scans während desselben Einsatzes erfassen, die automatisch zusammen registriert und dann auf die HxDR-Cloud-Plattform hochgeladen werden - so können Sie die Daten sofort anzeigen und gemeinsam nutzen. Indem Sie die Zeit vor Ort reduzieren, Scan-Missionen offline planen und die Scandaten automatisch in die HxDR-Cloud hochladen, maximieren Sie sehr schnell Ihre Produktivität. Auch sich wiederholende Datenerfassungsaufgaben können Sie optimieren, indem Sie den BLK ARC für routinemäßige, autonome Scans der Standortbedingungen verwenden, wie z. B. tägliche Scans oder Zeitleistenscans.     

Wie funktioniert die Autonomie des BLK ARC?

Unsere im BLK ARC-Modul integrierte GrandSLAM-Technologie, die die drei leistungsstarken SLAM-Methoden LiDAR SLAM, visuelles SLAM und eine IMU kombiniert, ermöglicht autonome Roboternavigation und Scanning.  

Bei LiDAR SLAM werden verschiedene Oberflächen und einzigartige Geometrien identifiziert und dann analysiert, um die 3D-Position zu berechnen. Beim visuellen SLAM erkennen drei Panoramakameras Ähnlichkeiten zwischen aufeinanderfolgenden Bildern, um die Bewegung des Scanners im 3D-Raum zu berechnen. Und bei der IMU (Inertial Measurement Unit) werden Bewegungen erfasst, um die Positionsveränderung im 3D-Raum zu berechnen. Mit der GrandSLAM-Technologie des BLK ARC können Sie sich in jedem Bereich, in dem Sie ihn einsetzen, auf eine präzise autonome Bewegung verlassen.      

Wie nutzt der BLK ARC die GrandSLAM-Technologie?

Der BLK ARC nutzt Simultaneous Localization and Mapping (SLAM), um sich selbst im 3D-Raum zu positionieren, zu orientieren und zu navigieren, um Bilder und maßstabsgetreue Punktwolken in Echtzeit zu erfassen. Mit der GrandSLAM-Technologie sammelt der BLK ARC 3D-Daten von dem Bereich, in dem Sie ihn platzieren, und erkennt dank seiner integrierten Technologie selbständig, wie er manövrieren und Scans, Fotos und Messungen erfassen muss.    

Der Boston Dynamics Spot-Roboter nutzt sein Nahbereichswahrnehmungssystem, um durch Räume zu gehen und Hindernisse auf seinem Weg zu überwinden. Der BLK ARC wendet dann Echtzeit-Scanning und GrandSLAM-Technologie an, um die Navigationsgenauigkeit in schwierigeren Umgebungen zu verbessern.  

Wie bedient man den BLK ARC?

Der BLK ARC funktioniert über eine browserbasierte Benutzeroberfläche, über die man die Flugbahn des Roboters und die Kameras steuern, Benutzerprofile erstellen, Scaneinstellungen verwalten und den Roboterträger steuern kann. Sie können auch die Offline-Missionsplanung in Cyclone 3DR aus der Ferne durchführen und diese Scan-Missionen über die Benutzeroberfläche auf den BLK ARC hochladen. Sobald die Mission abgeschlossen ist, hilft das BLK ARC UI dabei, die Daten entweder in unsere Bestands-Software Leica Cyclone zu übertragen oder direkt vom Feld in HxDR hochzuladen.    

Wie kann man Missionen offline zuordnen?

Sie können Scanpfade für den BLK ARC aus der Ferne erstellen, indem Sie vorhandene Zeichnungen, CAD-Modelle oder BIM-Modelle eines Gebäudes oder Bereichs von Ihrem Computer aus verwenden, egal wo Sie sich befinden. Der Auftrag kann über eine Internetverbindung an den Roboter gesendet werden, was bedeutet, dass kein menschliches Eingreifen erforderlich ist, während er seinen Auftrag ausführt. Und wenn sich vor Ort wesentliche Änderungen ergeben, z. B. beim Baufortschritt, können Sie den Scanpfad anhand des vorhandenen BIM-Modells ändern und anpassen, ohne zum Einsatzort zurückkehren zu müssen.    

Sie bezeichnen den BLK ARC als vielseitig. Was zeichnet seine Vielseitigkeit aus?

Der BLK ARC ist ein Modul, das für den Einsatz auf jedem Roboter konzipiert wurde, und wo immer sich der Roboter bewegt, dort sind auch die Möglichkeiten des BLK ARC. Der BLK ARC besitzt die Funktion einer Offline-Missionsplanung, scannt selbstständig und liefert Ihnen die Daten liefert, wenn Sie sie brauchen. Der BLK ARC bietet außerdem die Möglichkeit, während derselben Mission zwei Arten von Scans zu erfassen: statische Scans, die sich am besten für genaue, dichte und scharfe Punktwolken eignen, bei denen eine höhere Datenqualität erforderlich ist, und mobile Scans für eine schnellere Datenerfassung in größeren Umgebungen, in denen Produktivität entscheidend ist.    

Wie widerstandsfähig ist der BLK ARC?

Der BLK ARC verfügt über in die Montageplatte integrierte Schutzleisten mit einem schlanken und einfachen Design, das die Hardware vor physischen Schäden schützt. Beachten Sie unbedingt alle Handhabungs- und Pflegehinweise, um die Sicherheit zu gewährleisten. 

Funktioniert der BLK ARC auch auf anderen Robotern?

Ja. Derzeit ist der BLK ARC mit dem Roboter Spot von Boston Dynamics kompatibel, aber bald wird der BLK ARC mit vielen verschiedenen Roboterplattformen und Trägern einsatzfähig sein.  

Teilen:

Kommentare durchsuchen

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.