Utility

US

Contact Menu

User account menu

Cart Flyout

BLK Showroom

05/18/2020

BLK247 Einführung

Von afontana

Andy Fontana stellt den BLK247 vor, einen Echtzeit-Realitätserfassungssensor, der LiDAR, Video und Wärmebildaufnahmen mit Edge-Computing und intelligenten Algorithmen vereint, um physikalische Veränderungen innerhalb eines Bereiches zu erkennen und zu melden. Er kreiert auch digitale Zäune zum Schutz von gesperrten oder gesicherten Bereichen und Objekten. 

Videoaufzeichnung:

Der BLK247 ist ein vollständiges LiDAR-basiertes Sicherheitssystem, welches ständig alles im 3D-Raum überwacht. Jeder BLK247 ist ein kompaktes Sicherheitssystem, das aus einem LiDAR-System, visuellen Kameras und Wärmebildkameras besteht. Leica Geosystems kann nicht nur auf eine lange Geschichte zurückblicken, sondern hat auch den Ruf, extrem präzise laserbasierte Vermessungsgeräte herzustellen. Und mit derselben Technologie wurde auch der BLK247 ausgestattet.  

LiDAR oder Light Detection and Ranging (Licht- und Abstandsmessung) ist ein Fachbegriff für das Messen eines beliebigen Objektes mit Licht. Das LiDAR-System des BLK247 ermöglicht Ihnen, alles, was um Sie herum geschieht, in 3D zu erfassen und aufzuzeichnen. Es beginnt damit, dass ein Lichtimpuls nach unten, in Richtung des kleinen Spiegels, der das Licht in eine ganz bestimmte Richtung reflektiert, gejagt wird. Danach fliegt dieser Impuls durch die Luft, bis er auf ein Objekt trifft. Sobald dieses Objekt getroffen ist, wird ein Teil des Lichts direkt zum BLK247 zurückreflektiert. Nun kann, basierend auf der Lichtgeschwindigkeit und der Zeit, die der Impuls benötigte, um zurückzukehren, die Entfernung zu dem in Frage stehenden Objekt gemessen werden. Danach dreht sich der Spiegel ein wenig und der nächste Impuls wird abgefeuert, jedoch in eine andere Richtung.        

Dies alles geschieht extrem schnell, bis zu 700.000 Mal pro Sekunde. Der Spiegel dreht sich ständig, wobei er Messungen in jeder vertikalen Richtung erfasst. Das gesamte LiDAR-System dreht sich komplett im Kreise und erfasst in 3D alles, was sich rund um den BLK247 befindet. Der vom BLK247 verwendete Laser ist für das menschliche Auge völlig unsichtbar und funktioniert sogar in völliger Dunkelheit. Der BLK247 kann 360 Grad um sich herum und 240 Grad vertikal alles sehen. Jede Einheit hat eine Reichweite von 30 Meter (ca. 100 Fuß). Der Bereich, den jede Einheit abdecken kann, hängt jedoch davon ab, wie hoch über dem Boden sie positioniert ist. Befindet sich eine Einheit etwa 4 Meter (ca. 12 Fuß) über dem Boden, dann deckt sie 2.750 Quadratmeter (ca. 30.000 Quadratfuß) ab.      

Es ist möglich, eine beliebige Anzahl von BLK247 Geräten zu verwenden, um ein komplettes System zu installieren. Je nach den Gegebenheiten eines Gebäudes können die einzelnen Geräte bis zu 40 Meter (ca. 130 Fuß) voneinander entfernt platziert werden, ohne tote Zonen zu schaffen. Zuzätzlich zum LiDAR weist jeder BLK247 zwei Weitwinkelvideokameras und vier Wärmebildkameras auf, um alles erfassen zu können. Das System kann zudem so konfiguriert werden, dass die Übertragung des aufgenommenen Bildmaterials kontinuierlich direkt an das operative Zentrum erfolgt, oder dass nur dann Aufnahmen gesendet werden, wenn das LiDAR einen Vorfall feststellt.   

Der Vorteil, ein LiDAR-basiertes Sicherheitssystem zu verwenden, ist die Tatsache, dass man sich nicht mehr drauf verlassen muss, was man auf dem Bild zu sehen glaubt. Stattdessen verwenden wir physikalische Messungen von all dem, was tatsächlich vorhanden ist. Durch Verwendung von LiDAR ist es nun möglich, die wahre Größe und 3D-Richtung jedes beweglichen Objektes zu messen. Die integrierten intelligenten Algorithmen können automatisch verschiedene Gegenstände erkennen, so unterscheiden Sie z. B. auch zwischen Mensch und Tier. Diese Art der Automatisierung arbeitet rund um die Uhr, verringert somit den Bedarf an Sicherheitspersonal und reduziert Fehlalarme. All diese zusätzlichen Daten liefern eine enorme Menge an Information für die Sicherheitsteams.      

Diese Automatisierung erweist sich auch in äußerst belebter Umgebung, in welcher herkömmliche Sicherheitssysteme an ihre Grenzen stoßen, als äußerst hilfreich. Und weil der BLK247 eben LiDAR verwendet, ist all dies auch bei extrem schlechten Lichtverhältnissen und sogar bei völliger Dunkelheit möglich. Mit der mitgelieferten Software können Sie virtuelle 3D-Zonen erstellen, die als Zäune, die um bestimmte Bereiche oder Objekte aufgebaut werden, dienen. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass der BLK247 auch in sehr belebter Umgebung alle Aktivitäten automatisch überwachen kann und dass er einen Alarm auslöst, sobald etwas oder jemand in den geschaffenen geschützten Raum eindringt. Der BLK247 bietet auch eine Programmierschnittstelle und somit lässt sich diese Technologie in bereits vorhandene Systeme integrieren. Der BLK247 nutzt wirklich einiges an Spitzentechnologie und somit ermöglicht er den Sicherheitsteams, ihre Arbeiten souveräner und mit mehr Sicherheit zu verrichten.     

Teilen:

Kommentare durchsuchen

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.