Zurück zu In the Wild

Official World Architecture Day 2019 logo

Leica Geosystems feiert den Internationalen Tag der Architektur mit „Wohnen für alle“

|
10/02/2019

Glücklicher Internationaler Tag der Architektur!  

Es ist der erste Montag im Oktober und das kann nur eines bedeuten, nämlich es ist der "Internationalen Tag der Architektur", der 2005 von der Union of International Architects ins Leben gerufen wurde. Da wir Architekten jeden Tag bewundern, werden wir uns heute zwei Möglichkeiten genauer ansehen, wie Technologie auf die Rolle des Architekten und dessen Einfluss auf die Gesellschaft wirkt. 


Die Vision: Wohnen für alle 

Das Thema des Internationalen Tages der Architektur 2019 lautet „Wohnen für alle“. Architekten können dazu beitragen, erschwingliches und barrierefreies Wohnen für alle zu verwirklichen und Städte und Siedlungen sicher, inklusiv, robust und nachhaltig zu machen.  

In diesem Sinne würdigen wir die Bemühungen von Tom Tasker, Geschäftsführer von Unify SDA Housing, Australien. 

Bei Unify SDA (Specialist Disability Accommodation) Housing hat Tom die Vor- und Nachteile des NDIS (National Disability Insurance Scheme) der australischen Regierung untersucht. Im Wesentlichen hat die Regierung eine nationale Politik zur Verbesserung des Lebens ihrer Bürger mit Behinderungen, ihrer Familien und ihrer Karrieren eingeführt, indem sie mehr Möglichkeiten für ein unabhängiges Leben bietet.   

Hier kommt Toms Team ins Spiel, vor allem, wenn es darum geht, den enormen Mangel an Wohnungen für Menschen mit hohen körperlichen Bedürfnissen zu beheben. Er weist darauf hin, dass derzeit 1.600 Jugendliche in Pflegeheimen leben, weil es an geeigneten Wohnungen mangelt. Die Lösung dieses Problems ist das wichtigste Ziel von Unify SDA.  

In Unify SDA spielt die Realitätserfassung bei der Qualitätssicherung während der Entwicklung von Unterkünften für Menschen mit Behinderungen eine wichtige Rolle. Aus architektonischer Sicht bietet die Realitätserfassungstechnologie Millimetergenauigkeit, was für Projekte dieser Art von höchster Priorität ist. Auf der Grundlage von Messungen können Tasker und sein Team Türen, Badezimmer, Bänke und Schwellen genau entwerfen und bauen, was für eine an den Rollstuhl gebundene Person einen signifikanten Aspekt darstellt. 

Im Folgenden finden Sie als Beispiel eine Konzeptzeichnung und einige Laser-Scan-Messungen, die vom BLK360 für spezielle Projekte der Behindertenunterkünfte von Unify SDA im Norden Tasmaniens aufgenommen wurden.  

Konzeptzeichnung eines Carports für Rollstuhlfahrer.

Konzeptzeichnung eines Carports für Rollstuhlfahrer.


Messungen für den Zugang von Rollstuhlfahrern zur Küche.

Punktwolkenmessungen für den Zugang von Rollstuhlfahrern zur Küche.


Messungen betreffend Neigung und Eignung der Rampe.

Punktwolkenmessungen betreffend Neigung und Eignung der Rampe.

Wir sind stolz auf Taskers Arbeit mit Unify SDA Housing und freuen uns, dass in Zukunft barrierefreie und erschwinglichere Wohnungen mithilfe von Realitätserfassungstechnologie gebaut werden. 

Mit der Frank Lloyd Wright Foundation Architekturgeschichte bewahren 

Die Frank Lloyd Wright Foundation hat sich der digitalen Innovation und Technologie verschrieben, um ihre architektonische Geschichte festzuhalten, zu dokumentieren und zu bewahren. Teil dieser Bemühungen ist die Schaffung eines umfassenden Online-Erlebnisses, das es jedermann ermöglicht, Taliesin West, Wrights Winterquartier, das Wüstenlabor und die Architekturschule Taliesin von überall aus zu besichtigen. 

Ein Leica BLK360 erfasst Taliesin West.Das 3437 m2 große Grundstück zieht jedes Jahr mehr als 110.000 Touristen an. Mit einer Kombination aus Realitätserfassungstechnologie, Baudokumentationsdiensten und einer 3D-Cloud-Plattform kann die Welt Taliesin West nun anhand genauer und detaillierter 3D-Modelle des physischen Standorts erkunden. Dies ermöglicht es dem Betrachter, das Anwesen virtuell zu erleben und sich darin zu bewegen, als ob er tatsächlich dort wäre. 

Für Architekten und Architekturbegeisterte geht diese Aktion über herkömmliche 3D-Renderings, Dokumentationen und virtuelle Online-Touren hinaus. Sie erfasst das Anwesen aus allen Dimensionen – das Außengelände, das Hausinnere, die Skulpturen und andere bemerkenswerte Objekte und architektonische Details, einschließlich der 3D-Ansichten und Grundrisse. 

Bemerkenswert ist, dass diese Stätte kürzlich zusammen mit acht anderen Designs von Frank Lloyd Wright in den Vereinigten Staaten zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Klicken Sie hier, um Taliesin West in 3D hautnah zu erleben.

Teilen:

Kommentare durchsuchen

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.